Förderverein

Warum ein Förderverein?

Die Kulturrampe bereichert Krefeld seit 2006 als einzigartigen Ort der Zusammenkunft, in dem lokale und internationale Bands und KünstlerInnen eine Plattform der Darbietung geboten wird. Durch die persönliche, charmante Atmosphäre wird Musikschaffenden und Gästen seit Jahren hinweg ein Konzerterlebnis besonderer Art ermöglicht.

Das Betreiben eines Live-Clubs ist jedoch mit hohen finanziellen Risiken verbunden. Da die Kulturrampe ohne öffentliche Förderungen ihr Programm stemmt, musste sie immer wieder finanzielle Niederschläge und Existenzkrisen hinnehmen und überstehen, die viel Energie und Kraft gekostet haben, um den Betrieb trotzdem am Leben zu erhalten.

Nicht nur für Pille und sein Team, auch für viele Stammgäste ist die Kulturrampe eine Herzensangelegenheit geworden, die gerne mehr tun möchten, als die Kulturrampe „nur“ durch Konzertbesuche zu unterstützen und zu einer finanziell sichereren Zukunft beitragen wollen.

Die Gründung

Und so begab es sich im Juni 2018, dass an zwei verschiedenen Ecken eines Tisches das Thema aufkam, wie eine dauerhafte finanzielle Unterstützung der Kulturrampe aussehen könnte. Die Idee des Fördervereins war geboren. Durch weitere Treffen wurde sie immer konkreter, eine Satzung entstand und bürokratische Hürden wurden mit Bravour genommen. Im August 2018 erfolgte die Gründung des Fördervereins, der dann im Februar 2019 als gemeinnützig anerkannt wurde.

Gründungsmitglieder waren: Frank Matschke, Richard Jansen, Stephanie Aretz, Christina Kracker, Nicole Schwerdt, Ramona Leitinger, Hans-Peter Leitinger, Markus Kracker und Michael Schäfer.

Was der Förderverein macht

Der Förderverein unterstützt die Kulturrampe vor allem in finanzieller Form. Durch den Jahresbeitrag der Mitglieder verfügt der Förderverein über ein Budget und kann damit gezielt Veranstaltungen oder anfallende Investitionen übernehmen.
Zum anderen setzen sich Mitglieder aktiv bei Bedarf ein, wo helfende Hände gebraucht werden.

Einmal im Monat trifft sich der Vorstand des Fördervereins, um aktuelle Belange zu besprechen. Der Vorstand wird alle 2 Jahre gewählt und besteht derzeit aus folgenden Personen:

Eine planmäßige Jahreshauptversammlung, an der alle Mitglieder teilnehmen können, wird 1x im Jahr durchgeführt (coronabedingt in diesem Jahr erneut per Videokonferenz).

Wie kannst Du Mitglied werden?

Je mehr Mitglieder der Förderverein hat, desto mehr finanzielle Mittel stehen dem Verein zur Verfügung und umso mehr Rückdeckung können wir der Kulturrampe gewährleisten. Deshalb freuen wir uns über jedes Mitglied, das sich uns anschließen möchte.

Wenn auch Du die Kulturrampe über den Förderverein unterstützen möchtest, bist Du herzlich eingeladen, als Mitglied eintreten. Hierzu fülle den unten stehenden Mitgliedsantrag aus und schicke ihn per Mail oder Post zu uns.

Es stehen Dir zwei Formen der Mitgliedschaft zur Auswahl:

Aktives Mitglied:

Du zahlst einen Jahresbeitrag von 25 Euro oder mehr, kannst Dich aktiv für die Kulturrampe einsetzen (bspw. bei Umbauarbeiten mithelfen, bei einzelnen Veranstaltungen Unterstützung anbieten, bestimmte dauerhafte Tätigkeiten übernehmen,…), Du kannst an der Jahreshauptversammlung teilnehmen, bist stimmberechtigt und Du kannst Dich zur Wahl in den Vorstand aufstellen lassen, Du wirst, wenn du das möchtest, über alle Neuigkeiten vom Vorstand per Mail informiert.

Fördermitglied:

Wenn Du die Kulturrampe einfach nur finanziell unterstützen möchtest, so kannst Du dies als Fördermitglied tun. Du zahlst einen Jahresbeitrag von 50 Euro oder mehr und wirst über alle Neuigkeiten vom Vorstand per Mail informiert, wenn Du das möchtest. Du kannst an der Jahreshauptversammlung teilnehmen, bist jedoch nicht stimmberechtigt.

Spenden allgemein:

Natürlich kannst Du auch als Nicht-Mitglied und auch außerhalb des Jahresbeitrags jederzeit spenden und erhältst auf Wunsch eine Spendenquittung.

Spendenkonto
Förderverein Kulturrampe e.V.
Sparkasse Krefeld
IBAN: DE 66 3205 0000 0003 1972 41
BIC: SPKRDE33XXX

QR Code mit Bankdaten für eine Spende an den Förderverein